Nasim Jenkouk

Rechtsanwältin
Partnerin

München

Nasim Jenkouk berät vom Münchner Annerton-Standort aus nationale und internationale Bank- und Finanzdienstleistungsinstitute sowie FinTech-Unternehmen in allen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen sowie in Fragestellungen des IT-Rechts, Datenschutzrechts und des E-Commerce. Sie hat eine tiefgehende Expertise insbesondere in der Beratung von Instituten bei Outsourcing-Sachverhalten sowie zu rechtlichen Anforderungen im Schnittbereich des Aufsichtsrechts und des IT- und Datenschutzrechts.

Nasim Jenkouk promoviert nebenberuflich zu einem schiedsverfahrensrechtlichen Thema. Sie veröffentlicht regelmäßig in der juristischen Fachliteratur und als Stammautorin auf PAYMENT.TECHNOLOGY.LAW (PayTechLaw). Zudem nimmt sie an Podiumsdiskussionen zu Fachthemen teil. 

Vita

  • Seit 2020: Rechtsanwältin, Annerton Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
  • 2017-2019: Rechtsanwältin, Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
  • 2013-2016: Rechtsanwältin, Pinsent Masons LLP, München
  • 2012-2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek sowie bei Taylor Wessing am Standort Düsseldorf
  • 2010: Beginn Doktorarbeit, Universität zu Köln, mit Forschungsaufenthalt in Bangalore, Indien
  • 2007-2009: Referendariat, OLG Brandenburg, mit Stationen in Berlin und San Francisco, USA
  • 2001-2007: Studium der Rechtswissenschaften, Universität zu Köln

Kompetenzen

  • Bankaufsichtsrecht
  • Bankrecht
  • Compliance
  • Datenschutzrecht
  • Geldwäscherecht
  • IT-Recht
  • Outsourcing
  • Zahlungsdiensteaufsichtsrecht
  • Zahlungsdiensterecht

Publikationen

  • Geldwäscherichtlinie-Umsetzungsgesetz aus Sicht der Prepaid-Branche, cards Karten cartes, Ausgabe vom 17.02.2020
  • Die digitale Transformation von Zahlungsmitteln, DSRITB 2018, 327
  • Regelmäßig auf PAYMENT.TECHNOLOGY.LAW
Zurück zur Übersicht