PRESSEMITTEILUNG

Annerton berät Tangany bei der Erlangung der Kryptoverwahrlizenz

Frankfurt am Main, 6. Oktober 2021 – Als „erstes“ deutsches Unternehmen erhält Tangany die Erlaubnis der BaFin zum Betreiben des Kryptoverwahrgeschäftes (gemäß § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 6 KWG). Im Erlaubnisverfahren übernahm Annerton die Rechtsberatung für das Münchner FinTech, das sich nun zu den wenigen regulierten Dienstleistern mit einer Kryptoverwahrlizenz zählen darf. Tangany ist ein B2B-White-Label Anbieter, der seit 2018 mit seiner Custody Suite zur Verwahrung digitaler Vermögenswerte auf dem Markt ist.

Nachdem Tangany bereits eine vorläufige BaFin-Erlaubnis zur Führung eines Kryptowertpapierregisters (nach § 65 Abs. 2 KWG) erhalten hatte, bekommt das FinTech nun als eines der ersten Unternehmen in Deutschland die Erlaubnis der BaFin zum Betreiben des Kryptoverwahrgeschäftes. Für das Erlaubnisverfahren haben die Annerton-Partner Alireza Siadat, M.J.I. und Frank Müller, LL.M. den Kryptoverwahrer in allen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen beraten.

„Durch die Unterstützung von Annerton konnten wir unseren Erlaubnisantrag erfolgreich abschließen und auch die nächste - noch vorläufige - Lizenz des Kryptowertpapierregisterführers beantragen. Annerton ist der perfekte Partner für uns in diesem Bereich und verfügt über hervorragendes Marktwissen sowie Erfahrung und überzeugt durch pragmatische Lösungen", erläutert Martin Kreitmair, Geschäftsführer von Tangany, über die Zusammenarbeit mit Annerton. 

Die Kunden des Technologie- und Finanzdienstleisters können die Tangany Custody Suite seit 2018 nutzen, um ihre digitalen Assets wie Bitcoin, Ethereum, NFTs, Security Tokens & Co. in sogenannten Warm- und Cold-Wallets zu verwahren. Ziel von Tangany war es, die Kryptoverwahrung regulatorisch sicher und zugänglicher zu gestalten, weshalb das FinTech bereits die Beantragung weiterer Lizenzen in Deutschland sowie auf europäischer Ebene plant:

„Wir gehen davon aus, dass sich die Blockchain-Technologie und digitale Assets wie Bitcoin, Ethereum sowie die Tokenisierung von realen Gütern, auch in Verbindung mit den neu eingeführten elektronischen Wertpapieren, weiterhin stark entwickeln werden. Unser Ziel ist die neue dezentrale Welt mit unserer Basisinfrastruktur (Custody Suite) als B2B White-Label Anbieter zu unterstützen und so auch der traditionellen Finanzwelt einen Zugang zu digitalen Assets zu bieten”, erklärt Julian Richter, Head of Sales and Business Development bei Tangany.

 

Über Annerton

Annerton ist eine auf den Bereich Aufsichtsrecht in der Finanzbranche spezialisierte unabhängige Kanzlei. Seit 2020 beraten die Annerton Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Deutschland sowie die Annerton S.A. in Luxemburg etablierte internationale Institute und Konzerne ebenso wie innovative Start-ups aus den Bereichen Banking, Financial Services und Digital Economy. Annerton ist an den vier Standorten Berlin, Frankfurt am Main, München und Luxemburg mit derzeit 21 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, zwei Steuerberatern sowie weiteren Teammitgliedern präsent. Informationen: www.annerton.com

 

Pressekontakt
Annerton Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Jana Terpetschnig
Manager Marketing & PR
Wagmüllerstraße 23
80538 München
T +49 89 306 683 -280 
communication@annerton.com